Feuerwehr Büchelberg

www.feuerwehr-buechelberg.de

RAiP Übung 2014

Am 20.09.2014 fand die jährliche Fortbildung der Rettungsassistenten im Praktikum (RAIP) in Büchelberg statt.
Teilgenommen haben neben den Feuerwehren Scheibenhardt, Wörth, Schaidt(IuK) und Büchelberg,
die RAIPs der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH mit insgesamt 7 Rettungswagen und 2 Notarzteinsatzfahrzeugen.
Außerdem stelle die SEG SAN des LK Germersheim einen Bereitstellungsraum auf. Des weitern unterstütze die Polizei Wörth mit einem Streifenwagen die Übungen.
Es wurden 2 realistische Einsatzszenarien durchgeführt.
Ziel dieser Übungen ist eine bessere Zusammenarbeit des Rettungsdienstes und der Feuerwehr.

Bei der ersten Übung kam es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung im Rathaus Büchelberg. Hierbei wurden mehrere Personen durch das Feuer in den Sitzungs- und Büroräumen eingeschlossen. Die Feuerwehr setzte 5 Atemschutztrupps ein um diese zu retten. Mehrere hilflose Personen wurden über die Steckleiter und Drehleiter der Feuerwehr Wörth befreit.
Für die RAIPs stand die Versorgung der unterschiedlichen Verletzungsmuster im Vordergrund

Beim zweiten Szenario kam es aufgrund eines Auffahrunfalls zwischen einem PKW und Unimogs auf der Kreisstraße 22 zu einem Folgeunfall mit 2 weiteren PKWs.
Die Einsatzkräfte mussten mehrere verletzte Personen versorgen und diese mit hydraulischen Rettungsgerät patientengerecht befreien. Hierbei waren die schwierigen Postionen der verunfallten Fahrzeuge (Dach- und Seitenlage), sowie die Ladung des Unimogs zu berücksichtigen.
Die Feuerwehr und der Rettungsdienst haben dies jedoch erfolgreich gelöst.

Auch in diesem Jahr bereicherten diese Übungen die Zusammenarbeit der einzelnen Einsatzkräfte. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, besonders auch bei der Übungsleitung und freuen uns auf nächstes Jahr.

http://www.metropolnews.info/node/85136


Geschrieben am 22. 09. 2014 | von: ERinnert | Thema: Allgemein, Ausbildung, Berichte


Archiv