Feuerwehr Büchelberg

www.feuerwehr-buechelberg.de

  • Sie sind hier: 
  • Startseite
  • Gemeinsame Übung mit Maximiliansau

Gemeinsame Übung mit Maximiliansau

Eine größere Übung wurde am Freitag den 14.11.14 im Klärwerk in Maximiliansau absolviert. Gemeinsam mit der Feuerwehr Maximiliansau, wurde das Zusammenarbeiten der Wehren in mehreren Einsatzabschnitten geübt. Was zunächst chaotisch aussah, konnte durch gutes Erkunden rasch in Abschnitte gegliedert werden. Eine Verpuffung in einem Nebengebäude war der Auslöser für ein verunfalltes Fahrzeug und einem weiteren Brand im Hauptgebäude auf dem gleichen Gelände. Insgesamt vier Personen wurden vermisst. Ein Feuerwehrmann mimte den verstörten Klärwerksangestellten. Dies war nicht allzu schwierig, da er tatsächlich im Klärwerk arbeitete. Mit überzeugender Nervosität konnte man ihm eine nach der anderen Information entlocken und gezielter an die Suche der Vermissten gehen. Zwei Personen wurden schließlich eingeklemmt im Fahrzeug aufgefunden. Eine weitere Person wurde im Nebengebäude gefunden. Die Suche nach der letzten Person im Hauptgebäude war schwieriger, da der Komplex zweistöckig ist und komplett mit dichtem Rauch durchzogen war. Mehrere Atemschutztrupps wurden benötigt, um die Personen aus dem Neben- und Hauptgebäude zu retten. Insgesamt drei Einsatzabschnitte wurden gebildet und vorher die Kameradinnen und Kameraden der beiden Wehren gemischt auf die Fahrzeuge verteilt. So konnte das Zusammenarbeiten viel besser geübt werden. Insgesamt 36 Feuerwehrmitglieder mit vier Fahrzeugen beteiligten sich an der erfolgreichen Übung.


Geschrieben am 22. 11. 2014 | von: ERinnert | Thema: Allgemein, Ausbildung, Berichte


Archiv